Anmeldung und Termine

Wir sorgen dafür, dass Ihre Wartezeit so kurz wie möglich ist. Um dies zu erreichen, bitten wir Sie im Voraus einen Termin mit uns telefonisch zu vereinbaren.
Bei akuten Erkrankungen ist es bei uns möglich, noch am gleichen Tag in die Sprechstunde zu kommen oder einen Hausbesuch zu erhalten.
Bitte melden Sie sich, wenn möglich, telefonisch zwischen
8:00 und 11:00 Uhr an.
Notfälle haben Vorrang. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie in dieser Situation trotz Termin etwas warten müssen.

Praxisgebühr und Versicherungskarte

Wir sind gesetzlich verpflichtet die Praxisgebühr von allen Kassenpatienten - sofern sie nicht davon befreit sind - einmal im Quartal zu kassieren und uns eine gültige Versichertenkarte vorlegen zu lassen. Falls Sie schon vorher bei einem Facharzt gewesen sind und uns einen Überweisungsschein vorlegen, entfällt natürlich die erneute Zahlung bei uns.

Bitte bedenken Sie, dass auch bei telefonischen Inanspruchnahme ärztlicher Beratung, die Praxisgebühr fällig wird und die Versichertenkarte vorgelegt werden muss.

Wir empfehlen vorherige Terminabsprachen für folgende Untersuchungen:

Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie einmal einen Termin für diese Untersuchungen nicht einhalten können.

Telefonische Auskünfte

organisatorischer Art geben Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen während der Praxisöffnungszeiten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn bei medizinischen Fragen Frau Dr. Menzel während der Sprechzeiten nicht immer direkt ans Telefon kommen kann. Sie werden dann, sobald wie möglich, zurückgerufen..

Wiederholungsrezepte und Überweisungen

können nach telefonischer Vorbestellung am folgenden Werktag abgeholt werden.
Wenn Sie im Quartal schon die Versichertenkarte und die Praxisgebühr hinterlegt haben, senden wir Ihnen diese auch gerne gegen Erstattung der Portokosten zu.
Sollten Sie öfters Wiederholungsrezepte u.ä. sich zusenden lassen wollen, empfehlen wir Ihnen einige frankierte Umschläge mit Ihrer Adresse bei uns zu hinterlegen.

Atteste, Bescheinigungen und Reisemedizinische Beratung

z.B. für Kindergarten-, Sport- u. Eignungsuntersuchungen
werden von den Krankenkassen nicht getragen.
Die Kosten sind von Ihnen selbst zu begleichen...